Frauen

 

Liga:

Handball Verband Berlin - Kreisliga Frauen - Staffel A 

Trainingszeiten:

donnerstags, 20:00-21:30 Uhr
Felixstr. 26, 12099 Berlin - Tempelhof

Übungsleitung & Kontakt:

Tommi - 0176 97 64 77 58

Saisonstart

Kategorie: Frauen Veröffentlicht: Dienstag, 29. September 2020 Geschrieben von Beate Braun

Am vergangenen Wochende startete die Saison 2020/21 und niemand weiß,wie diese ablaufen wird. Gibt es Umkleidekabinen, kann man nach dem Spiel duschen, sind Zuschauer zugelassen???

Schon vor dem Start hat eine Mannschaft zurückgezogen, so dass wir erst gestern ins Geschehen eingegriffen haben. Der erste Spieltag führte uns zur SG Hermsdorf / Waidmannslust zum Place Moliere. Es stand uns wieder eine sehr junge Truppe gegenüber und wir wussten schon vorher, dass es ein Tempospiel vom Gegner werden würde.

Das Spiel begann mit Anwurf für uns, aber der erste Angriff verpuffte. Über 00:01,02:02 ging es bis zur 18. Minute zum 05:06. Zur Halbzeit lagen wir 07:11 hinten – wieder einmal hätte es knapper stehen können, aber….

Im zweiten Durchgang konnten wir bis zur 46. Minuten den Rückstand gleichbleibend halten. Danach ging uns ein wenig die Luft aus und Hermsdorf kam zu einfachen Toren. Schließlich verloren wir das Spiel mit 17:24. 

Neue Saison

Kategorie: Frauen Veröffentlicht: Sonntag, 27. September 2020 Geschrieben von Beate Braun

Am vergangenen Wochenende startete es in die Saison 2020 / 2021!! Keiner weiß, wie die Saison ablaufeen wird: wo sind die Kabinen und die Duschen zugängig und wieviel Zuschauer sind zugelassen. Muss das Kampfgericht Masken tragen oder nicht.

Für uns startet das Abenteuer morgen mit einem Auswärtsspiel gegen Hermsdorf, wir sind gespannt. In den vergangenen Wochen wurde fleißig trainiert, leider immer wieder mit unterschiedlichen Spielerinnen.

Wri freuen uns !!!!

Wer setzt ein Spiel Sonntagabend um 20 Uhr an??

Kategorie: Frauen Veröffentlicht: Montag, 23. März 2020 Geschrieben von Beate Braun

Am vergangenen Sonntag kam es zum Spiel gegen den Tabellenführer SG OSF Berlin IV, schon in den ersten beiden Spielen hatten wir jeweils eine Niederlage einstecken müssen.Die SG hatte insgesamt 14 Spielerinnen aufgeboten und sie waren gefühlt 25 Jahre jünger,als wir.Jeden Fehler von uns im Angriff bestraften sie mit Tempogegenstößen und unsere Torsteherin konnte einem nur Leid tun.Auch sonst kam der tabellenführer viel zu oft zu leichten Toren, wenn sie einfach durch die Deckung gingen. Zwischenzeitlich konnte einem beim Blick auf die Hallenuhr Angst und Bange werden. Am Ende stand es 12:29, jetzt ist erst einmal bis zum 22.03. Pause und es heißt Kräfte sammeln.

Neue Saison

Kategorie: Frauen Veröffentlicht: Sonntag, 27. September 2020 Geschrieben von Beate Braun

Am kommenden Samstag startet die neue Saison und es wird eine andere sein, als in den vergangenen Jahren. Kann man sich in einer Kabine umziehen, kann man nach dem Spiel duschen, wieviele Fans sind erlaubt????Es wird spannend!

Wir trainieren ganz eifrig und wir hoffen, dass wir einen guten Start in die Saison erwischen. Insgesamt haben wir eine gute Trainingsbeteiligung, wenn wir die Anzahl der Spielerinnen zu Grunde legen - allerdings ist die Besetzung häufig ein andere.Ich kann verstehen,dass der Trainer manchmal etwas verzweifelt.                                                Außerdem wäre es schön, wenn alle zu Beginn des Trainings bei der Sache wären und nicht das Warmmachen schwänzen.

 

1.Rückspiel gegen HG Kal

Kategorie: Frauen Veröffentlicht: Montag, 23. März 2020 Geschrieben von Beate Braun

Am 22.02.20 kam es zum ersten Rückspiel gegen die HG Kal. Im ersten Spiel kamen wir zu einem unentschioeden und wir hofften natürlich es dieses Mal besser zu machen.Was dann allerdings in der ersten Halbzeit geschah, konnte keiner glauben. Bis zum 02:02 lief alles in ruhigen Bahnen, aber dann... Mit dem Halbzeitpfiff lagen wir mit 03:07 hinten - wir konnten nur hoffen.Nach 10 Minuten im zweiten Durchgang sah es alles wesentlich besser aus, denn wir konnten mit 08:07 das erste Mal in diesem Spiel in Führung gehen.Bis zum 10:10 in der 51. Minute ging es jetzt hin und her - letzlich gingen wir aber als Verlierer vom Feld.